Workshop - Weiterentwicklung Patenschaftskonzept

Wir haben in den letzten Monaten das Konzept der Patenschaften bei einigen neu angekommenen anwenden können.
Die Erfahrungen die dabei gemacht wurden, möchten wir im Helferkreis als Chance nutzen das Konzept weiter zu entwickeln.
Die derzeitige Anzahl an Helfer, die eine Patenschaft übernehmen möchten, sind noch eher wenige. Für Gottenheim ist in 2016 mit über ca. 30 Zuweisungen zu rechnen. Damit die Begleitung von Flüchtlingen einzelne nicht stark belastet, möchten wir jetzt die Erfahrung nutzen welche den Ankommenden und den Helfern zugutekommen und für mehr Helfer werben.

Dafür wird am 19. April um 19:00 Uhr ein moderierter Workshop stattfinden.
Es sind alle Interessierten eingeladen,
besonders freuen würden wir uns auf viele die eine Patenschaft übernehmen möchten.
Der Ort steht noch nicht fest, voraussichtlich aber im großen Sitzungssaal des Rathauses oder in der Bürgerscheune.

Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer

AG Patenschaft / Reiner Huber

Osterbacken und Basteln

Im Gemeindehaus St. Stephan war am Samstag 19.03.2016 so einiges los. Vom Helferkreis Gottenheim hatte die Arbeitsgruppe Integration die Flüchtlingsfamilien Lababidi, Al Saher und Sofyia mit ihrer Tochter sowie Gottenheimer Familien mit Kindern zu einem gemeinsamen Nachmittag eingeladen.
Zum Vergrößern anklicken.

Es wurde eifrig geschnitten, geklebt und gemalt. Hübsche Osternester entstanden, die wir mit selbstgefärbten Eiern und Ostersüßigkeiten gefüllt haben und den Teilnehmern zur Erinnerung mitgeben konnten. Die größeren Kinder haben meisterlich aus Hefeteig Osterhasen geformt und gebacken. Diese konnten wir anschließend zu Kaffee, Tee und Saft verspeisen.

Weiterbildung „Arbeit und Beschäftigung von Asylsuchenden und Flüchtlingen“

Am 21. März 2016 fand die zweite Veranstaltung im Rahmen der Weiterbildung für Mitglieder von Helferkreisen statt. Erfreulicherweise waren ca. 30 Mitglieder von zehn Helferkreisen aus den Umlandgemeinden und einem Gewerbeverein an dem Thema interessiert und besuchten den Vortrag im Gemeindehaus St. Stephan in Gottenheim. In der von Herr Schneider vom Projektverbund Baden moderierten dreistündigen Veranstaltung, hatten die Helfer die Möglichkeit sich einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen und vielfältigen Fördermöglichkeiten hinsichtlich der Beschäftigung von Asylsuchenden zu verschaffen.

Weitere Beiträge ...